Handgemalte Reproduktion von Caravaggios Gemälden

Kaufen Sie hervorragende Reproduktionen von Caravaggios Gemälden, die in jeder Hinsicht den Werken des Meisters ähnlich sind. Wählen Sie aus Dutzenden von Stoffen.

Machen Sie eine Öl-auf-Leinwand-Reproduktion von Caravaggios Gemälden

Machen schöne Reproduktionen von Caravaggios Gemälden ist keine leichte Aufgabe.

Sein kraftvolles und innovatives Werk revolutionierte die Malerei des XNUMX. Jahrhunderts durch ihren naturalistischen Charakter, ihren manchmal brutalen Realismus und den anhaltenden Einsatz der Hell-Dunkel-Technik bis hin zum Tenebrismus.

Er verwendet Theaterbeleuchtung in vielen Gemälden, oft dunkel, und spielt mit Licht, um eine mysteriöse Atmosphäre zu schaffen. 

 

Es ist daher zunächst einmal eine getreue Reproduktion zu schaffen, um perfekt reproduzieren diese Hell-Dunkel-Spieleund reproduziert die Farben des Originals perfekt. Ein Unterschied im Ton würde einen Unterschied in der Atmosphäre verursachen und das Bild ruinieren.

 

Texturen reproduzieren kommt als nächstes. Es wird oft an den Vorhängen gearbeitet, die Webreflexionen in glänzenden, matten Tönen, die auch viel Präzision erfordern. Die Reproduktion eines Vorhangs ist für die Harmonie des Gemäldes von wesentlicher Bedeutung, und die Farben müssen originalgetreu kopiert werden.

 

Es gibt auch bei Caravaggio ein sehr großer Job in den Gesichternund die am meisten verwitterten, mit tiefen Falten, bitten den Künstler, die Hautfarben, die die Persönlichkeit der Subjekte widerspiegeln, gewissenhaft zu respektieren. Ein sehr gutes Beispiel ist das von Judith enthauptet Holofernesin seiner neuesten Version.

Caravaggios Stil

Am Ende des XVIe Jahrhundert ist der Einfluss des Manierismus immer noch bedeutend. Die Künstler verschönern das Natürliche, verlängern die Gliedmaßen, löschen die Schatten, ignorieren die Perspektive oder die Proportionen. Kunst ist Allegorie und Vektor von Emotionen als Reaktion auf die repräsentative, fast wissenschaftliche Strenge der Renaissance.

 

Caravaggio wählt das Gegenteil: Sein berühmtes Hell-Dunkel flirtet mit Tenebrismus, das Fleisch nimmt kränkliche Reflexionen auf, seine Toten scheinen nicht zu schlafen.. Auf den Straßen und im Leben findet er seine Untertanen, Kartenspieler und Wahrsager. Genreszenen werden bald an Fahrt gewinnen.

Und sein neues "visuelle Identität" stark, unterscheidet es von anderen.

 

Im Rahmen der Gegenreformation, Wobei die Konzil von Trient Caravaggio empfiehlt ein Gemälde, das einfacher und lesbarer ist als das der Künstler der klassischen und manieristischen Renaissance. Er hat unter Wahrung seiner Sponsoren eine Reihe von Innovationen ausgeführt, die fast sofort Erfolg hatten.

 

Es gibt drei Perioden in der Kunst von Caravaggio:

 

  • Der klare Weg : erste Römerzeit zwischen 1594 und 1600. Wir können den manieristischen Einfluss immer noch mit einer klaren Palette, einer glatten und glänzenden Rechnung spüren. Wir beobachten jedoch die Umsetzung des Caravaggio-Schemas bei der Gestaltung und Komposition (im folgenden Teil beschrieben). Der Wahrsager (v. 1595) erhalten in Jalousie ist ein Paradebeispiel. Wir möchten darauf hinweisen, dass in dieser Zeit viele Themen und Themen geschaffen wurden, die in der westlichen Malerei eine sehr große Dauerhaftigkeit aufweisen werden.

 

  • Der dunkle Weg : Zwischen 1600 und 1606 setzte sich die Rolle des Lichts und das Spiel der Kontraste mit der Entwicklung von "Caravaggio chiaroscuro" durch.

 

  • Die Wanderzeit : zwischen 1606 und 1610, wo die Rechnung immer lebendiger und dunkler wird. Manchmal als "Caravaggio-Pietismus" bezeichnet, gibt der Maler seine Ironie und Unverschämtheit auf, wahrscheinlich wegen der Schuld, die ihn nach einem Duell, das sich in Mord verwandelte, angreift. Diese Zeit scheint von einer Suche nach göttlicher Absolution geprägt zu sein.

 

Beachten Sie, dass die jüngste Forschung dazu neigt, eine Entwicklung seiner Malerei in Richtung Dunkelheit zu relativieren, auch wenn dies nicht zu leugnen ist.

Einige Caravaggio-Gemälde

Eine kleine Geschichte von Caravaggio

Der 1571 in Mailand geborene italienische Maler Michelangelo Merisi da Caravaggio, bekannt als Caravaggio, ist berühmt geblieben für seine Entwicklung in der Renaissance-Malerei, die sich vom Manierismus befreit und einen persönlichen Stil entwickelt: Karawagismus, der eine Vorliebe für Naturalismus und einen kompromisslosen Einsatz von Helldunkel verbindet.

Caravaggio wurde 1571 in der Mailänder Region geboren und begann 1584 eine Lehre in Simone Peterzanos Malatelier. 1592 verließ er Mailand nach Rom und betrat ein anderes Maleratelier, in dem er für die Obstherstellung verantwortlich war. und Stillleben. Bald darauf verließ er diese Werkstatt und begann für wohlhabende römische Bürger zu arbeiten. So angenehm es auch stört, sein innovativer Stil zieht ihn schnell zu einer wichtigen Bekanntheit. Auf diese Weise wurde er 1599 gebeten, Gemälde über das Leben des Heiligen Mathieu zu malen, um die Contarelli-Kapelle der Kirche Saint-Louis-des-Français zu schmücken.

 

Mit einem lebhaften und impulsiven Temperament gerät Caravaggio in Schwierigkeiten, indem er sich auf Schlägereien einlässt, die ihn regelmäßig ins Gefängnis führen. Wenn sein Talent und seine Beschützer ihm für eine Weile Ärger ersparten, zwang ihn der Tod eines Gegners während eines Duells mit dem Künstler 1606 ins Exil. Der wegen Mordes gesuchte Maler führt dann ein wanderndes Leben , der ihn von Neapel über Sizilien nach Malta führte, von wo er 1609 nach Neapel zurückkehrte. In dieser Stadt malte er seine letzten Bilder, bevor er auf dem Weg zurück nach Rom den Tod fand. am 18. Juli 1610 im Krankenhaus von Porto Ercole.

Lesen Sie eine Biographie von Caravaggio

© Copyright 1996-2020 Paul Oeuvre Art inc. Cau Tai Galerie
Büros: Nr. 219, Straße 19 Sangkat Chey Chomnas, 12206, Phnom Penh, Kambodscha
Stimmen: 4.8 / 5 basierend auf 14658 Bewertungen | Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr
Tel.: +84-903-852 956 | EMAIL: [E-Mail geschützt]